FX Mayr Tradition

Mental / Seelisch

 
Entenhaltung nach Schiele            Großtrommelträgerhaltung            Egon Schiele- Wollust

 Mental   Vorher Nachher 
Gedächtnis Erinnerung,
Leistung
Vergesslichkeit, Störung der Merkfähigkeit und der Konzentration. Die "geistige" Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit nimmt ab. Das Erinnerungsvermögen (Kurz- und Langzeitgedächtnis) verbessert sich. Wir müssen  nicht mehr so lange und intensiv nachdenken und nachschlagen. Die Leistungsfähigkeit nimmt zu.
 Gehirn Leistung/Zeit "Geistige" Arbeiten gehen schwerer von der Hand und benötigen viel Zeit.

"Geistige" Arbeiten werden konzentrierter, schneller, kreativer und effektiver erfüllt.
(Es gelten die selben Verbesserungen unter Körperlich-Allgemein-Leistung)

  Leistung Ideen gehen aus. Weniger kreativ. Kreativität, Phantasie
  Nervensystem

Zerstreut, unkonzentriert. Nervosität. Hektik.

Besseres Konzentration und Sammlung. Innere Ruhe.

       
Seelisch   Vorher Nachher
Lust Unternehmung Wir sind lustlos. Es fehlt an Unternehmungsgeist in Arbeit oder Freizeit. Es erwacht in uns wieder ein lustvoller Tatendrang.
 Elan Antrieb antriebslos, müde, behäbig, gelangweilt, lustlos, in uns gekehrt. lebendig, spritzig, fröhlich, kommunikativ, beweglich und impulsiv.
Leben

Lust

 
Ernst, Humorlosigkeit, Freudlosigkeit.

Lebensfreude, Humor, Fröhlichkeit.

 

Glück

Unzufrieden, unglücklich, resignierend. Zufriedenheit; Zuversicht; glücklich; Positive Zukunftsperspektive.
  Gefühl Gefühlskälte, Egoismus. Liebesfähigkeit; Toleranz.
  Depression Ständige trübe, negative Gedanken. Hoffnungslosigkeit. Nicht weiter wissen. Wir gehen uns selbst aus dem Weg. Wir können uns nicht leiden. Natürliche Befreiung von depressiven Gedanken. Mit Zuversicht und Erneuerung aus der Krise. Wir blicken uns mutig und ehrlich in den Spiegel. Wir nehmen uns an und kommen dadurch weiter.
  Abstumpfung Wir spüren uns nicht mehr. Alles läuft gleich ab, wird langweilig und mühsam. Wir werden sensibler. Unterschiede werden spürbarer. Wir spüren wieder, was uns gut tut.
  Lebensspirale Circulus vitiosus (ein verhängnisvoller Abwärtskreislauf, der uns immer tiefer nach unten zieht. Circulus virtuosus (ein steter Aufwärtstrend, der uns mit freudiger Neugier in jeder Beziehung zur Vervollkommnung führt).
 Partnerschaft

Beziehung

Alltagstrott in der Ehe. Keine anregenden Gespräche mehr. Harmonische und/oder lebendige Beziehungen. Attraktivität kehrt ieder.
 Durchhaltevermögen  

Sich rasch hängen lassen, resignieren, charakterschwach.

Stärkung von Ausdauer, Willensstärke und Disziplin.Charakterstärke.

Innere Balance Ruhe

Nervös, reizbar, innere Unruhe, sprunghaft.

Wir werden innerlich ruhig und ausgeglichen.
 Vegetativum Schlaf Wir benötigen viel Schlaf, träumen viel und sind auch nach 8-10 Stunden nicht richtug ausgeruht. Schlaflosigkeit oder nächtliches Erwachen. Morgens noch bleierne Müdigkeit. Wir gehen schlaftrunken zur Arbeit und benötigen eine längere "Anlaufphase". Wir benötigen weniger Stunden an Schlaf. Wir schlafen tief ohne zu träumen. Wir sind morgens früh ausgeschlafen, fit und sofort voller Freude und Tatendrang. Weniger Schlaf reicht zur Regeneration aus.
  Blutdruck Labilität (mal hoch, mal tief) oder niederer Blutdruck. Blutdruck normalisiert sich, wird stabiler.
 
 
You are here: Home Erfolge Meine Beschwerden Mental / Seelisch

Spezielle Leistungen

Bookmarks: